Rezepte

Rezepte

Rezepte

 

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte rund um die Produkte der Beerenobstgemeinschaft Rhön-Vogelsberg.

Durch das Anklicken von unterstrichenen Produkten in der Zutatenliste werden Sie direkt zu den entsprechenden Produktseiten geleitet.


 

 

 


 

HUGO  und HUGO spezial


Zutaten:

3-4 cl  BIO Holunderblüten-Sirup

1 cl Limettensaft

0,15 - 0,2 l SambuKuss

3-4 Blätter Pfefferminze


 

Ein großes Cocktailglas zu 1/3 mit Eiswürfeln füllen

3-4 cl Holunderblütensirup und 1 cl Limettensaft einfüllen und mit

0,15 - 0,2 l SambuKuss auffüllen,

3-4 Blätter Pfefferminze dazugeben, mit Pfefferminze garnieren


Für Hugo spezial Holunderblütenlikör statt Holunderblütensirup verwenden

 



 


Sommergetränke mit Holunderblütensirup


- als Limonade mit Wasser oder Mineralwasser

(Verhältnis 1:5 oder nach Geschmack)

-  zum Mixen mit Säften z.B. Johannisbeer- oder Apfelsaft

                 (2/3 Saft, 1/3 Mineralwasser, 1 Schuss Holunderblütensirup)

                 oder mit Wein oder Sekt.

 



 


Holunderblütenbowle

 
Zutaten:

2 unbehandelte Zitronen

200 ml BIO Holunderblüten-Sirup

1,5 l Weißwein

2 l Mineralwasser

 


2 unbehandelte Zitronen waschen, klein schneiden mit 

200 ml Holunderblütensirup und 1,5 l Weißwein in eine Glasschüssel geben, gut durchrühren und ½ Tag ziehen lassen.


2 l Mineralwasser (evtl. einen Teil durch Sekt ersetzen) kurz vor dem Servieren dazugeben.

 

          Sehr dekorativ sind eine halbe Handvoll frische Holunderblüten

          als Einlage, aber auch frische Erdbeeren passen sehr gut

 


 

 


Holunderblütenmousse


Zutaten:

180 g weiße Schokolade

250 g Mascarpone

250 g Quark

200 ml BIO Holunderblüten-Sirup

3 Blatt weiße Gelatine

400 g Sahne



180 g weiße Schokolade im Wasserbad auflösen

250 g Mascarpone250 g Quark200 ml Holunderblütensirup verrühren, Schokolade unterheben.

3 Blatt weiße Gelatine nach Vorschrift einweichen, in 2 EL Holunderblütensirup auflösen (im Wasserbad) und in die vorbereitete Masse einrühren.

400 g geschlagene Sahne vorsichtig unterheben, wenn Masse anfängt zu gelieren.

                   

Dazu frische Erdbeeren oder Erdbeersoße reichen      


 


 


Holunderblüten-Kirschtorte

 

Zutaten:

80 g geriebene Nüsse  

100 g Butterkekse 

80 g Zartbitter-Schokolade

50 g Milchschokolade

80 g Butter                                                                                  

600 g Sauerkirschen

6 Blatt Gelatine                         

1/4 l BIO Holunderblüten-Sirup

1/8 l Weißwein

1/8 l Milch

40 g Zucker

Salz

2 Vanillezucker

100 g Weizengries                                                                      

2 EL Zitronensaft                                                                        

375 g Schlagsahne                                   

3 EL Zitronensaft                                                                        

1 Tortenguss klar

Kirschmarmelade                                                                       

Krokant  (Haselnüsse)                                                               

 


Tortenboden:

80 g geriebene Nüsse mit 100 g zerbröselte Butterkekse und 80 g Zartbitter-Schokolade, grob geraffelt vermengen.

50 g Milchschokolade schmelzen, abkühlen lassen.

80 g Butter schaumig schlagen, Schokolade unterrühren und mit Keksmischung verrühren. Masse in eine Springform drücken, 30 Min. kaltstellen.

600 g Sauerkirschen (halbieren)  zur Dekoration                                                                                     

 

 

Füllung:

6 Blatt Gelatine einweichen.                                                   

1/8 l Holunderblütensirup mit Wein, Milch, Zucker und Salz verrühren.

1/8 l Weißwein, 1/8 l Milch, 40 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 Vanillezucker (oder 1 Vanilleschote) beifügen, zum Kochen bringen

100 g Weizengries beifügen, bei geringer Hitze ca. 6 Min. kochen.

                                                                                                       

In eine Schüssel füllen, (Vanilleschote entfernen), 2 EL Zitronensaft dazugeben und ausgedrückte Gelatine in der warmen Masse auflösen.  Abkühlen lassen und 375g Schlagsahne schlagen und unterheben.

Die Hälfte der Griesmasse auf dem Tortenboden verteilen, mit der Hälfte der Kirschen belegen, restliche Griesmasse darüber streichen.

30 Min. kaltstellen.


Holunderblütengelee:

1/8 l Holunderblütensirup, 1/16 l Wasser, 3 EL Zitronensaft,
1 Tortenguss klar

Tortenguss nach Vorschrift zubereiten und die Oberfläche der Torte überziehen.

Mind. 6 Stunden kaltstellen.

 

                                                                                                      

Torte mit einem in heißes Wasser getauchten Messer vom Rand lösen.                                                         

Rand mit Kirschmarmelade bestreichen und mit Krokant  (Haselnüsse) bestreuen.


Kirschen zur Dekoration


 


 


Holunderblüten-Buttermilchtorte mit Kirschen 

 

Zutaten:

4 Eier

120 g Zucker

120 g Mehl                            

1/2 l Buttermilch

1/4 l BIO Holunderblüten-Sirup

8 Blatt Gelatine

1/4 l Schlagsahne 

200 g Kirschen  

 


Bisquit:

Aus 4 Eiern, 120 g Zucker und 120 g Mehl einen Bisquit bereiten, bei 170 ° ca. 30 Min. backen.

 

Buttermilchmasse:

1/2 l Buttermilch mit 1/4 l Holunderblütensirup verrühren.

8 Blatt Gelatine einweichen, etwas von der Buttermilch-Sirupmasse erwärmen, Gelatine darin auflösen und zur Buttermilch-Sirup-Creme geben.

1/4 l Schlagsahne schlagen und unter die Creme ziehen.

Torte einmal durchschneiden, mit 200 g Kirschen belegen.

Die Hälfte der Creme darüber streichen.

Zweiten Tortenboden auflegen und mit restlicher Creme bestreichen.  

 

                                                 Mit Kirschen dekorieren

 



 



Holunderbeerencreme mit geeister Birnensoße

 

Zutaten:

6 Eigelb                                    

100 g Zucker

¼ l Holunder-Nektar

1/2 l SambuKuss

8 Blatt Gelatine
¼ l Schlagsahne

1 kg Birnen

2 Vanilleschoten

2 EL Holundergeist


Holunderbeerencreme:

6 Eigelb, 50 g Zucker, ¼ l Holundernektar, 1/8 l SambuKuss        

im heißen Wasserbad so lange schlagen, bis eine dickliche Creme entstanden ist.

8 Blatt Gelatine lt. Anleitung in kaltem Wasser einweichen,                ausdrücken, mit wenig Wasser erwärmen und aufgelöst zur Creme geben.

¼ l Schlagsahne schlagen und vorsichtig unter die Creme heben, so dass eine Marmorierung erhalten bleibt.

Kühl stellen.

 

Birnensoße:

1 kg Birnen schälen, halbieren mit Mark von 2 Vanilleschoten, 50 g Zucker, 3/8 l SambuKuss weich dünsten.

2 Birnenhälften zum Garnieren zur Seite stellen. Restliche Birnen pürieren.

2 EL Holundergeist dazugeben und kaltstellen.

Ca. 20 Minuten vor dem Servieren in die Kühltruhe stellen und vor dem Servieren noch einmal mit dem Schneebesen durchrühren.


Creme mit Birnensoße und Birnenspalten anrichten

 

 


 


Holunderbeerencocktail

 

Zutaten: 

4 Zwetschgen

4-5 Eiswürfel

1 cl Limettensaft                                           

2 cl BIO Holunderbeeren-Sirup                   

2 cl BIO Holunderblüten-Sirup                               

2-3 Salbeiblätter 

SambuKuss

                                          

Zutaten mischen und mit SambuKuss auffüllen                             

 



 


Schwarzer Engel

 

Zutaten:

½ l Holunder-Nektar

6 EL Honig

2 Gewürznelken

½ Zimtstange

1 Zitrone

8 cl Whisky

8 dünne Apfelspalten

 

½ l Holundernektar, 6 EL Honig, 2 Gewürznelken, ½ Zimtstange und den Saft der Zitrone erhitzen,

1 Minute kochen lassen und die Gewürze entfernen.

8 cl Whisky und 8 dünne Apfelspalten auf 4 Gläser verteilen, mit Holundermischung auffüllen und heiß servieren.